Ecuador Reiseverlängerung: "Galapagos spezial" (6 Tage / 5 Nächte)

Dieses Programm, das sich ideal für die Verlängerung eines Aufenthaltens in Ecuador eignet, vereint in einer 6-tägigen Reise die pure Natur der Galapagos-Inseln. Dies ist eine Reise zu herrlichen Landschaften, natürlicher Vielfalt, engen Begegnungen mit der einheimischen Land- und Meeresfauna und unglaublichen Aktivitäten: Wandern, Schnorcheln, Vogelbeobachtung, Kajakfahren und sogar Tauchen!

Wir haben dieses Programm insbesondere für diejenigen unserer Gäste zusammengestellt, die Naturliebhaber sind und die Galapagos-Inseln von deren bester Seite erleben möchten. Ihr Reiseleiter wird Ihnen alle Einblicke in dieses lebende Labor der Evolution und die lokalen Gemeinschaften, die zur Erhaltung dieses Weltnaturerbes beitragen, vermitteln.
 


Galapagos spezial (6 Täge / 5 Nächte)
Buchungscode:
EC-DIA-V-GR-0002

Der britische Forscher Charles Darwin hat seine berühmte Evolutionstheorie, nach der – verkürzt ausgedrückt – Evolution durch natürliche Auslese erfolgt, unter anderem auf Beobachtungen gestützt, die er 1835 bei einem Besuch der Galapagos-Inseln gemacht hat. Wir haben die Auslese touristisch vorgenommen und natürlich das Beste für Sie in dieses 6-tägige Programm gepackt. Aber lesen Sie einfach selbst.
 

Das Besondere an diesem Programm:

Jeder der sechs Tage auf Galapagos verspricht besondere Erlebnisse. Sie werden unter anderem die drei Bobbys (Seevögel) bewundern, auf der Hidden Route schnorcheln, schwimmen und wandern, in San Cristobal und Santa Cruz Beiträge zum Naturschutz kennenlernen, den großartigen Strand von Tortuga Bay besuchen und sehen, was man gegen Mikroplastik im Meer unternehmen kann und – last not least – eine ganztägige Segeltour unternehmen.

Natürlich steht Ihnen bezüglich der Unterbringung auch hier wieder eine Plus-Variante und die preislich etwas günstigere Budgetvariante zur Verfügung.

Galapagos spezial (6 Täge / 5 Nächte)
Buchungscode:
EC-DIA-V-GR-0002
 

1. Tag: Anreise
Bei Ihrer Ankunft am Flughafen San Cristóbal wird Sie Ihr Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel bringen. Kurz danach startet dann auch schon Ihr Programm Galapagos spezial.

Sie besuchen zunächst den Fregattvogelberg im Westen von San Cristóbal. Dazu unternehmen Sie eine leichte Wanderung von ca. 20 Minuten auf einem ökologischen Pfad bis zum Vogelberg, wo Sie endemische Pflanzen und eine kleine Kolonie von Fregattvögeln beobachten können. Von diesem Aussichtspunkt aus sieht man wunderschöne Landschaften. In der Nähe treffen Sie auf eine Statue des Wissenschaftlers Charles Darwin und erreichen dann eine kleine Bucht. Hier werden Sie Seelöwen, tropische Fische und möglicherweise Meeresschildkröten beobachten und mit ihnen schwimmen können.

Danach geht es weiter zum Interpretationszentrum. Dort werden Sie mehr über die Entwicklung und die Geschichte der Inseln erfahren. Ebenso über die Ankunft der ersten Siedler, ihre Sorgen und Errungenschaften und die Entwicklung der letzten Jahre.

Übernachtung im ausgewählten Hotel.
Inkludierte Verpflegung: Mittagessen (Menü), Getränke sind nicht inbegriffen.
 

2. Tag: Besuch der Öko-Farm und der versteckten Route.
An diesem Tag werden Sie ein sehr schönes Abenteuer im Hochland von San Cristobal erleben. Sie besuchen dort östlich von Puerto Baquerizo eine lokale Farm, die tropische Früchte und Zuckerrohr anbaut und diese zu Konfitüren und anderen Produkten verarbeitet.

Das Gebiet ist sehr weitläufig und Sie haben die Chance, riesige Landschildkröten in freier Wildbahn zu sehen, die für Galapagos typisch sind. Hier können Sie auch ganz konkret zum Naturschutz beitragen und Ihren ökologischen Fußabdruck reinigen, indem Sie eine Patenschaft für einen endemischen Baum übernehmen.

Imweiteren Verlauf unternehmen Sie entlang eines versteckten Pfades eine Wanderung. Dieser führt Sie zu einer schönen Bucht. Wenn alles optimal verläuft sehen Sie dort einige Sturmvogel-Nester. Ein köstliches Bad in einem Süßwasser-Wasserfall können Sie hier ebenfalls genießen.

Übernachtung im ausgewählten Hotel.
Inkludierte Verpflegung: Frühstück im Hotel, Mittagessen (Menü) auf der Farm, Getränke sind nicht inbegriffen.

3. Tag: Ganztägiger Ausflug nach Punta Pitt
Nach dem Frühstück Transfer zur Anlegestelle. Beim ersten Halt am Natural Pool wird die Schnorchelausrüstung überprüft. Dieser Natural Pool sieht aus wie ein natürlicher Pool mit einer maximalen Tiefe von 3,5 m. Sie können erwarten, verschiedene Meerestiere zu sehen. Das Highlight werden die Baby-Seelöwen sein, die spielerisch um Sie herum schwimmen.*

Nach dieser Aktivität besuchen wir Punta Pitt, bekannt als einer der Orte, an denen Rotfußtölpel, Blaufußtölpel und Nazca-Tölpel (die 3 Bobbys) zusammen in ihren Nestern leben. Sie machen einen Zwischenstopp auf Islote Pitt, um dort zu schnorcheln, denn die Unterwasserwelt ist sehr vielfältig und reichhaltig. Sie werden eine der unglaublichsten geologischen Formationen sehen. Tausende von Fischschwärmen, Haie, Adlerrochen, Meeresschildkröten und viele andere Arten erwarten Sie.

Danach kehren Sie zum Strand zurück. Sie können weiter schnorcheln oder einfach nur den Ort zu genießen. Dieser Strand ist durch die Konzentration von Mineralien wie z.B. Olivin grünlich. Sicherlich eine sehr exotische Landschaft.

Nach der Rückkehr können Sie am Abend noch die schönen Landschaften von Galapagos bei Sonnenuntergang genießen.

Übernachtung im ausgewählten Hotel.
Inkludierte Verpflegung: Frühstück im Hotel, leichtes Mittagessen an Bord.

* Für diejenigen, die eine aufregendere Erfahrung machen und die Unterwasserwelt von Galapagos erkunden möchten, aber noch keinen Tauchschein haben, bieten wir die Möglichkeit, eine "Tauchtaufe" in Begleitung eines Tauchlehrers und eines Tauchmeisters zu machen. (nicht inklusive)

4. Tag: Transfer nach Santa Cruz - Tortuga Bay und Darwin Station
Frühes Aufstehen und Transfer zum Pier. Sie verlassen San Cristobal und ziehen nach Santa Cruz, eine andere Insel in Galapagos, um. Dazu gehen Sie an Bord eines Motorbootes. Nach ca. 2-stündige Fahrt erreichen Sie die Insel Santa Cruz. Transfer zu Ihrem Hotel für das Frühstück und die Gepäckabgabe. Die Zimmer werden um ca. 14:00 Uhr fertig sein.

Sie sind hier an einem der längsten Strände des Galapagos Archipels, an dem vor allem sein feiner weißer Sand gefällt. Entlang des Weges kann man Meeresleguane beobachten. Hier sind auch zwei Zonen zu erkennen: Playa Brava, wo man surfen kann, und Playa Mansa, wo man das klare Wasser genießen und die Zugvögel der Küste beobachten kann. Die Schönheit der Umgebung und die Ruhe der Gewässer werden den Spaziergang belohnen. Sie haben auch hier wieder die Möglichkeit, einen Beitrag zur Verringerung Ihres ökologischen Fußabdrucks zu leisten. Schenken Sie der Insel 30 oder 60 Minuten Ihrer Zeit und sammeln Mikroplastik aus dem Sand ein.

Am Nachmittag besuchen Sie das Charles-Darwin-Forschungszentrum und verschiedene Korallenriffe, wo Sie mehr über die Schutzprogramme für den Archipel erfahren. Außerdem besuchen Sie einen lokalen Kunst-Workshop, wo Sie einen unglaublichen Moment mit brillanten Jugendlichen mit Behinderungen verbringen werden, die wunderbare Galapagos-Designs schaffen. Der Tag wird mit einer köstlichen Verkostung von Galapagos-Rohbier abgerundet.

Übernachtung im ausgewählten Hotel.
Inkludierte Verpflegung: Frühstück im Hotel, Mittagessen (Menü), Getränke sind nicht inbegriffen, Verkostung von Rohbier.
 

5. Tag: Ausflug zu einer nahe gelegenen Insel
Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Pier gebracht, um an Bord eines Motorbootes zu gehen. (Die Besichtigungen können sich aufgrund der vom Galapagos-Nationalpark genehmigten betrieblichen und planmäßigen Routen ändern.)

Sie fahren zur Insel Isabela. Diese ist eine der Ikonen des Archipels, da es die größte Insel ist. Nach der Ankunft auf Isabela werden Sie die dortigen Feuchtgebiete besuchen. Zuerst aber sehen Sie das "Arnaldo Tupiza"-Zentrum für die Aufzucht von Riesenschildkröten. Hier können Sie Landschildkröten jeden Alters beobachten. Aber dabei bleibt es nicht. Man wird Ihnen auch etwas über den Prozess der Reproduktion in Gefangenschaft erzählen. Dieser unterstützt die Bemühungen, die Populationen dieser Reptilien vor dem Aussterben zu bewahren.

Anschließend fahren Sie weiter zum Tintoreras-Kanal. Dieser Kanalkomplex ist der Lebensraum der Weißspitzen-Riffhaie. Beim Schnorcheln werden Sie Weißspitzenhaie, eine große Kolonie von Meeresleguanen, junge Seelöwen, tropische Fische und Meeresschildkröten sehen. An Land treffen Sie auf Blaufußtölpel, Pelikane und Fregattvögel. Wenn alles gut läuft, werden Ihnen auch Pinguine begegnen.

Auch fischen ist heute angesagt. Sie werden etwas über die handwerkliche Art des Fischens lernen. Bei der hiesigen Technik wird natürlich darauf geachtet, das marine Ökosystem nicht zu verletzen. Sie können weiterhin schnorcheln oder mit dem Beiboot entlang der Klippen fahren. Nahe Begegnungen mit Meeres- und Landtieren sind garantiert. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Santa Cruz zurück.

Übernachtung im ausgewählten Hotel.
Inkludierte Verpflegung: Frühstück im Hotel, Mittagessen an Bord (Menü), Getränke sind nicht inbegriffen.
 

6. Tag: Transfer out
Sie sind am Ende dieses Galapago spezial Reiseprogrammes angekommen. Zeitlich passend werden Sie abgeholt und zur Insel Baltra gebracht. Von hier aus startet Ihr Rückflug zum Festland, wo Sie Anschluß zu den internationalen Verbindungen haben.

Wir hoffen, dass es Ihnen gefallen hat. Behalten Sie Galapagos in bester Erinnerung.
 

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Vorschriften

Damit das fantastische Ökosystem in Galapagos durch die Besucher des Archipels möglichst wenig leidet, sind besondere Vorschriften erlassen worden. So wurde zum Beispiel schon für die Einreise ein Kontrollsystem eingeführt. Man benötigt die sogenannte INGALA Transit Kontrollkarte. Das ist ein elektronisches Visum, das vor dem Abflug nach Galapagos, also zum Beispiel am Airport in Quito oder Guayaquil, erworben werden muss. Die spanische Bezeichnung dafür ist Tarjeta de Control de Transito TCT. Die gegen Vorlage des Flugtickets nach Galapagos und Bezahlung von 20 US-$ (Stand 03/2022) erworbene Karte dient hauptsächlich zur Vermeidung unerlaubter Einwanderung. Sie müssen deshalb die Karte unbedingt bei sich führen und bei der Ausreise wieder abgeben können.

Ansonsten gelten auf Galapagos einige Spielregeln zum Schutz von Flora und Fauna, die eigentlich als selbstverständlich anzusehen sind. Wir wollen einige davon dennoch ansprechen: 

Sie dürfen auf den Inseln nur markierte Pfade betreten und müssen Parkregeln – soweit vorhanden und angegeben – befolgen. Ausflugsprogramme müssen von zertifizierten Rangern begleitet werden. Berühren, Füttern oder Stören von Tieren ist verboten. Zu den Tieren ist immer ein Abstand von 2 Metern einzuhalten. Die Türe dürfen nur ohne Blitz fotografiert werden. Mitnahme oder Zerstörung von Pflanzen oder Tieren ist verboten. Abfall ist möglichst zu vermeiden und ordnungsgemäß entsorgt werden. Rauchen oder offenes Feuer ist verboten.

Der Tourismus ist für Galapagos die größte und wichtigste Einnahmequelle. Sie als Besucher unterstützen mit Ihrem Geld ganz wesentlich den Erhalt dieses wunderbaren Ökosystems. Tragen Sie mit Ihrem Verhalten dazu bei, dass es uns erhalten bleibt. Danke.


PREISE:

Preise demnächst wieder online!


Wir überarbeiten gerade die Preise für diese Reise, damit wir Ihnen immer die günstigsten und aktuellsten Konditionen anbieten können. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld.

Wenn Sie das nachstehende Anfrageformular nutzen, erhalten Sie kurzfristig ein Angebot mit verbindlichen Preisen. Auch wenn wir bis zu diesem Zeitpunkt hier noch keine Preise veröffentlicht haben sollten.
 

KONDITIONEN:

Diese Leistungen sind im Preis beinhaltet:

  • Privater und kollektiver Transport.
  • Zweisprachige Naturführer während der Exkursionen.
  • Ausflüge und Aktivitäten wie im Programm angegeben.
  • Ausgewählte Hotels im Standard-Doppelzimmer (inklusive lokaler Steuern und täglichem  Frühstück).
  • Mahlzeiten wie im Reiseprogramm angegeben auf Basis eines festen Menüs.


Im Preis nicht beinhaltet sind folgende Leistungen:

  • Flugticket nach / von Galapagos (ab 495 US-$ / Stand 3.2022).
  • Eintrittsgebühr für den Galapagos Park (100 US-$ / Stand: 3.2022).
  • TCT Migration Ingala Karte (20 US-$ / Stand 03.2022 - siehe auch "Was Sie sonst noch wissen sollten.").
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke.
  • Nicht enthaltene Leistungen, wie im Reiseplan erwähnt.
  • Persönliche Auslagen.
  • Trinkgelder.

 

 

 

 


Ihre Buchungsanfrage:

EC-DIA-V-GR-0002 - Galapagos spezial (6 Tage / 5 Nächte)

1. Reisedaten
(Bitte geben Sie für die Doppelzimmer die Personenanzahl ein! Also z. B. für ein Doppelzimmer = 2 Personen)
2. Ihre Daten
3. Anfrage
Felder mit * sind Pflichtfelder.

Kuba – Traumland in der Karibik

Havanna Malecon Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

Reizvolles Nordspanien!

Laguardia Rioja alavesa

Spaniens wunderbarer Norden

Vietnam – pulsierendes Leben

Pulsierendes Leben – Vietnam

Asiatischer Charme in Reinkultur: Vietnam

Land im Kaukasus: Georgien

Georgien. Land im Kaukasus.

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Marokko lockt

Die Wüste lebt

Marokko Meer, Märkte, Maghreb. Mega!

Armenien. Land mit langer Geschichte.

Kathedrale in Edjmiazin Armenien

Zukunftsoffen, geschichtsbewusst, Armenien.