Geschmackvoll: "Taste of Morocco" – Die Feinschmeckerreise

Sie interessieren sich für die alten Königsstädte in Marokko? Sie wollen spektakuläre Lichtspiele in einem Wüstenzeltlager sehen? Sie sind Feinschmecker? Sie sollten jetzt weiterlesen!


Geschmackvoll: "Taste of Morocco" – Die Feinschmeckerreise (10 Tage / 9 Nächte)
Buchungscode: MA-AMO-V-GR-0003

Wenn bei Ihrer Reise nach Marokko nicht nur die Augen sondern auch der Gaumen jubilieren sollen, hätten wir etwas für Sie, Diese Feinschmeckerreise durch Marokko. Bei der Sie danach oft nicht wissen werden, wovon Sie daheim zuerst erzählen sollen. Von begeisternden Königsstädten. Von romantischen Wüstenabenden. Oder von den vielen leckeren Geschmackserlebnissen, die für diese Reise so herausragend sind wie alles andere.

Das Besondere an diesem Programm:

Ali Baba und die 40 Räuber, Scheherazade, Geschichten aus 1000 und einer Nacht. Wer diese Geschichten kennt, wird bei dieser Reise durch Marokko sehr oft an sie erinnert werden. Wer sie nicht kennt, wird sie nach der Heimkehr wahrscheinlich lesen wollen.

Wie bei uns üblich bieten wir auch hier eine Budget- und eine Plus-Variante für eine Kleingruppenreise an, bei der sie von antiken Basaren, wilden Berberspielen, unglaublichen Lichtspielen in der Wüste, alten Königsstädten bis zu kulinarischen Erlebniswelten nahezu alles live sehen und erleben werden, was schon in den alten Geschichten so interessant zu lesen war.

Geschmackvoll: "Taste of Morocco" – Die Feinschmeckerreise (10 Tage / 9 Nächte)
Buchungscode: MA-AMO-V-GR-0003
 

1, Tag; Ahlan wa sahlan und willkommen in Marokko. Sie sind in Marrakesch gelandet

Bei der Ankunft am Flughafen erwartet Sie unser Guide & Driver draußen mit einem Flughafenschild sowie unserem privaten Fahrzeug, das Sie zu Ihrem Hotel bringt (je nach Wahl der Plus- oder Budget-Variante). Sie sind in einem farbenfrohen Schmelztiegel angekommen, in dem europäische Moderne auf antike Schwingungen trifft. Genießen Sie dieses Geführ gleich am ersten Tag auf einer Verkostungs-Medina-Tour, nachdem Sie sich von der Anreise ein wenig erholt und frisch gemacht haben.

Ihr Führer begleitet Sie auf einem Rundgang der Vielfalt. Sie werden kulinarische Gewohnheiten, Geschichte und Kultur kennenlernen. Hinter den Kulissen der Märkte, wohin Ihr Guide sie führt, probieren Sie marokkanisches Essen. An versteckten Ständen in der Medina erhalten Sie Einblick in marokkanische Spezialitäten, naschen an frischen Oliven oder frisch gebackenem Brot. Schließlich gehört vor jedes herrliche Essen ein ebenso herrliches Amuse-Gueule. In einem lokalen Café genießen Sie dann traditionelle, maghrebinische Mssemen – das sind leckere Pfannkuchen, wie Sie in Marokko üblich sind – und Sfenj, eine Art leichter Donut. Natürlich darf dabei die Tasse mit süßem Minztee nicht fehlen.

Genug der Vorspeisen. Sie sind schließlich im größten traditionellen Berbermarkt von Marokko unterwegs, bekannt als Djemaa el Fna, der sich am Abend in ein riesiges Open-Air-Restaurant verwandelt. Hier können Sie an den Ständen köstlich gebratenes Lamm zu sich nehmen. Oder – so wie viele Einheimische – ein lokales Gericht mit Namen Tanjia genießen. Lassen Sie es sich schmecken und vergessen Sie zum Abschluss nicht, eine Tasse des würzigen Kräutertees zu trinken, der unter dem Namen Khoudenjal angeboten wird.

Übernachtung im gewählten Hotel (Plus- oder Budget-Variante)
 

2. Tag: Marrakesch.
Wir sind zwar (noch) nicht in Casablanca, aber Dank der Genuss-Feuerwerke des Vortages werden Sie sich von Ihrem Guide am Morgen beim Frühstück für den heutigen Tag ein "Mach´s noch einmal" wünschen. Er wird zwar mit ziemlicher Sicherheit nicht Sam heißen. Aber in der Medina von Marrakesch kennt er sich aus wie kaum ein anderer.

Sie starten den Tag mit einer Führung durch die Medina, ausgehend vom schönen Bahia-Palast und der Koutoubia-Moschee und ihrem berühmtem Minarett. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und gehört zu den ältesten von ganz Marokko. Bis zu 25.000 Gläubige finden in ihr Platz. Mit der Moschee verbinden sich viele interessante Geschichten.

Um Sie noch mehr mit den Essensgewohnheiten und der Lebensmittelvielfalt in Marokko vertraut zu machen, steht als nächstes ein Besuch im kulinarischen Museum von Marrakesch an. Dort werden Sie nicht nur in einer Vielzahl von Aromen und Düften schwelgen. Sie werden auch einige gut gehütete Geheimnisse kennenlernen, wie sich die marokkanische Küche über Generationen entwickelt hat.

Gut zu wissen. Denn der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können also aus der theoretischen Lehre dieser Geheimnisse direkt im Anschluss praktische Erlebnisse machen. Denn Sie kennen sich jetzt schon recht gut aus. Viel Spaß in den kleinen Lokalen und Küchen.

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

3. Tag: Marrakesch – Imlil – Aroumd – Marrakesch
Bei vielen leckeren Speisen geht einem durch den Kopf: "Einmal so kochen können." Sollten Sie diesen Gedanken in Marokko auch schon gehabt haben, dann ist der Kochkurs im Programm dieses Tages absolut richtig.

Zunächst aber fahren Sie nach dem Frühstück raus aus Marrakesch. Ihr Ziel sind die Berberdörfer Imlil und Aroumd. Genießen Sie die herrlich grüne Landschaft. Auch an den heißesten Tagen des Sommers bleibt hier alles frisch und üppig. Nachdem Sie diese Eindrücke genossen und die beiden Dörfer auf einem Spaziergang besichtigt haben ... genau, wir hatten Ihnen noch etwas ganz anderes versprochen. Typisch marrokanisch selbst kochen zu können. Hier, wo die jahrhunderte alte Tradition noch am besten überliefert ist, warten nette Lehrmeister auf Sie.

Bei einer einheimischen Familie wird man Ihnen nicht nur das Rezept für einen herrlichen Couscous mit Fleisch und frischem Gemüse verraten. Ihre Lehrmeister haben auch ein paar gute Tricks und Tipps für Sie. Um viele wertvollen Erfahrungen reicher kehren Sie nach Marrakesch zurück. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

4. Tag: Marrakesch – Ait Ben Haddou
Nach dem Frühstück verlassen Sie Marrakesch und fahren zum erstaunlichen Ait Ben Haddou, wo Sie die Nacht verbringen werden.

Auf einem Hügel gelegen und seit dem 11. Jahrhundert fast unverändert, ist der Ort eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Seine Grant-Kasbah ist eine der schönsten in Marokko und das befestigte Dorf ist ein schönes Beispiel für Lehmarchitektur. Sie werden wahrscheinlich manches im Ort erkennen, da hier viele Szenen berühmter Filme gedreht wurden. Darunter Lawrence von Arabien, Game of Thrones und Gladiator.

Genießen Sie eine Teezeremonie in der Kasbah, in der nur noch ein paar Familien leben. Zusammen mit Ihrem Gastgeber machen Sie marokkanischen Minztee. Der Abend steht Ihnen in Ihrem authentischen Hotel zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

5. Tag: Wüstencamp Merzouga
Die Wüste ruft! Nach dem Frühstück im Hotel verlassen Sie Ait Benhadou und fahren zu den höchsten und engsten Schluchten von ganz Marokko. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Stunde lang im Tal zu wandern, wo Sie Einheimische treffen und dabei etwas über die Kultur und Geographie erfahren. Sie können sich aber auch einfach zurücklehnen und ein lokales Medfouna-Mittagessen in Rissani genießen. Medfouna? Man nennt es auch Berberpizza. Nach diesem Stopp führt die Reise weiter zum Dorf Merzouga und zu den Dünen von Erg Chebbi.

Vor dem Hintergrund der orangefarbenen Sanddünen von Erg Chebbi fühlt sich das charmante Sahara-Dorf Merzouga wunderbar isoliert an. Als hätte die moderne Welt es hinter sich gelassen. Die Dünen von Erg Chebbi sind die schönsten des Landes und ein wesentlicher Bestandteil jedes Besuchs in Marokko. Ein Erg ist ein riesiges Meer aus sich bewegendem windgepeitschtem Sand, das zu malerischen, hügeligen Kämmen und Tälern geformt ist. Der Erg Chebbi ist eine der ikonischen Landschaften der Welt mit hoch aufragenden Dünen von bis zu 150 Metern Höhe.

Am Ende einer asphaltierten Straße und nur 20 Kilometer von der algerischen Grenze entfernt, fühlt es sich wirklich wie ein Grenzland an. Sie werden Ihr Gepäck in einer einfachen Herberge deponieren, dann auf Kamelen (je nach Verfügbarkeit) an den Rand der Sahara reiten und dabei einen spektakulären Sonnenuntergang genießen. Eventuell nutzen Sie dafür auch ein Allradfahrzeug. Die Dünen sind atemberaubend, besonders wenn das Abendlicht über ihnen spielt und die Farben hervorhebt.

Heute Abend campen Sie in einem traditionellen Zelt. Während Sie am offenen Feuer den Melodien von Stammensliedern lauschen, haben Sie die Möglichkeit, lokale Küche zu probieren.
 

6. Tag: Wüstencamp Merzouga – Midelt
Am Morgen verlassen Sie das Wüstencamp Merzouga. Sie steuern ein Plateau zwischen dem Hohen Atlas und dem Mittleren Atlas ungefähr in der Mitte von Marokko an. Ihr Ziel ist Midelt, ein wichtiges landwirtschaftliches Handelszentrum. Die überwiegend von Berbern bewohnte Stadt ist ein ausgezeichneter Startpunkt für Wüstensafaris oder die Erkundung des Hohen Atlas.

Wegen der langen Fahrstrecke, die heute zurückzulegen war, konzentrieren Sie sich jedoch am besten auf das Wesentliche: Genießen Sie heute Abend ein leckeres Méchoui-Abendessen. Méchoui ist ein Festtagsessen der Berber. Es handelt sich dabei um am Drehspieß gegrilltes Lamm (manchmal alternativ im Erdofen gegart). Das Essen wird stimmungsvoll mit einer großartigen folkloristischen Berbershow und Live-Musik begleitet.

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

7. Tag: Midelt – Meknes – Fez
Gleich nach dem Frühstück geht es los: Fez, die zweitgrößte Stadt in Marokko, erwartet Sie. Die Stadt gilt mit ihrer exotischen Mischung aus arabischer Architektur, alten Gassen, Rufen zum Gebet, vielen Sehenswürdigkeiten und ebenso vielen bunten Märkten auch als spiritueller Sitz des Landes. Lassen Sie sich überraschen.

Auf Ihrer Fahrt nach Norden legen Sie jedoch zunächst noch einen unterhaltsamen Stopp in einer anderen Stadt ein, der man in Marokko für eine ganz besondere Eigenschaft den Beinamen "Hauptstadt" gibt. Nicht weil es neben Fez, Marrakesch und Rabat eine der vier sogenannten Königsstädte ist. Meknes gilt als Weinhauptstadt des Landes. In einem alten Weingut besuchen Sie den Weinberg, der exklusiven marokkanischen Wein von edler Güte produziert. Gesäumt von Zypressen und Olivenbäumen tauchen die Reben ihre Wurzeln in ein tausend Jahre altes Terroir, das den Früchten eine einzigartige Signatur verleiht.

Nach einer Weinprobe geht es weiter nach Fez. Wir haben dort Ihre Übernachtung im Herzen von Fez el Bali, der alten Medina, vorgesehen. Tauchen Sie ein in diese faszinierend schöne Altstadt mit ihren 9.000 Gassen, die völlig zu Recht bereits 1981 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

8. Tag: Fez
Schlaraffenland? 1001 Nacht? Beidem kommen Sie heute ganz nah. Das Programm dieses Tages vermittelt Ihnen nochmals eine Vielzahl der faszinierenden Eindrücke, die Marokko seinen Gästen bieten kann.

In einer geführten Gruppe erkunden Sie Fez el Bali, das Labyrinth mit den vielen Handwerkern, Händlern, Moscheen und anderen Anbietern unterschiedlichster Leistungen und Genüsse. Nachdem Sie durch diese mystische Stätte spaziert sind, besuchen Sie die Medersa Bou Inania, die 1351 von einem Mereniden-Sultan gegründet wurde. Danach besuchen Sie das prächtige Funduk Nejjarine, ein charmantes Gasthaus aus dem 18. Jahrhundert. Sie werden auch die berüchtigten Fez-Gerbereien sehen, in denen Tierhäute noch wie im Mittelalter mit Vogelkot gegerbt, anschließend getrocknet und dann mit natürlichen Zutaten wie Safran, Indigo und Mohn gefärbt werden.

Auf dem Weg und während einer Tour durch die Medina haben Sie die Möglichkeit, viele süße Spezialitäten von Fessi (von Fez) zu probieren. Fez ist bekannt für sein leckeres Gebäck und das Know-how seiner Küchenchefs oder Dadas, wenn es um diese Kunst geht. Der größte Teil des Gebäcks besteht aus Mandeln, Honig, Pistazien, Orangenblüten und vielen anderen Leckereien. Sie werden dazu etwas Pfefferminztee trinken und auch einige herzhafte Nüsse probieren.

Am Nachmittag wartet ein Kochkurs bei einem professionellen, lokalen Koch auf Sie. Begeben Sie sich zu den Räumlichkeiten des Kurses und nachdem Sie Ihren Koch begrüßt haben, besuchen Sie zusammen mit dem Küchenchef die örtlichen Souks und Geschäfte der Medina. Sie kaufen Zutaten und erhalten so die Ausrüstung um einige der köstlichsten und bekanntesten Gerichte in Marokko zuzubereiten. Dieses Kocherlebnis findet in einem traditionellen, marokkanischen Haus in Fez statt. Nachdem Sie Ihr eigenes Abendessen – Sie werden für sich sicher eine Delikatesse zubereiten – probiert haben, kehren Sie zu Ihrem Riad zurück.

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

9. Tag: Fez – Rabat – Casablanca
Marokko verwendet den Begriff "Hauptstadt" sehr gerne. Die Weinhauptstadt Meknes zum Beispiel haben Sie gerade besucht. Casablanca, Ihr Tagesziel, gilt als die wirtschaftliche Hauptstadt von Marokko. Es ist deshalb sicherlich richtig, auf dem Weg dort hin einen Stopp in der eigentlichen Hauptstadt des Landes, in Rabat, einzulegen. Genießen Sie einen Spaziergang in der Medina, gefolgt von einem Tee- und marokkanischen Gebäckstopp in der alten Kasbah des Oudaias mit Blick auf den Fluss Bouregreg.

Von dort dauert es dann nur noch eine Stunde bis Sie Casablanca erreichen. Die Stadt ist berühmt für ihre spektakuläre Art-Deco- und maurische Revival-Architektur, die während der Kolonialzeit erbaut wurde. Erkunden Sie die Alte Medina, ein winziges, altes, ummauertes Dorf. Besuchen Sie die beeindruckende König-Hassan-II.-Moschee. Entdecken Sie die reich verzierten Räume, meisterhaft gefliesten Böden und kunstvoll geschnitzten Holzdecken des hispanisch-maurischen Mahkama du Pacha. Oder beobachten Sie einfach die Welt in einem der vielen Cafés mit Meerblick entlang des Waterfront Boulevard. Vielleicht möchten Sie zum Abschluss Ihren letzten kulinarischen Abend in einem der eleganten Restaurants von Casablanca an der Ain Diab Bay verbringen?

Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hotel der Plus- oder Budget-Variante.
 

10. Tag: Abreise
Geniessen Sie ihr letztes Frühstück in Marokko. Ihre Rundreise "Taste of Morocco" endet heute. Wir hoffen es hat Ihnen gefallen und vor allem auch geschmeckt.

Ihr Abreisetransfer zum Flughafen Casablanca ist bereits arrangiert. Es sein denn, Sie möchten noch ein paar weitere Tage dran hängen. Zum Beispiel mit einer Badeverlängerung an der traumhaft schönen Atlantikküste. Wir stehen Ihnen auch dafür gerne mit Beratung und weiteren Buchungsleistungen zur Verfügung. Nehmen Sie in diesem Fall bitte einfach Kontakt mit uns auf.

Ansonsten vielen Dank, dass Sie unser Gast waren und ... angenehme Heimreise.
 


PREISE:

Für die Reise gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 4 vollzahlenden Reiseteilnehmern!

Eine exklusive Durchführung dieser Reise ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin ist ebenfalls möglich.

Reisen im Zeitraum vom 01.11.2022 bis 31.10.2023 mit definierten Startterminen 
  
Budget-Version 
Preis pro Person - Doppelzimmer1.404 €
Preis pro Person - Einzelzimmer1.804 €
  
Plus-Version 
Preis pro Person - Doppelzimmer1.595 €
Preis pro Person - Einzelzimmer2.369 €
  
Exklusive Durchführung ab 2 Personen 
Sie können diese Reise alternativ auch exklusiv ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin durchführen. Es gelten dann die nachstehenden Preise: 
  
Budget-Version / ab 2 Personen – Exklusivdurchführung 
Preis pro Person - Doppelzimmer2.233 €
Preis pro Person - Einzelzimmer2.633 €
  
Plus-Version / ab 2 Personen – Exklusivdurchführung 
Preis pro Person - Doppelzimmer2,324 €
Preis pro Person - Einzelzimmer3.098 €
  

 

STARTTERMINE:

Für den Zeitraum vom 01.11.2022 bis 31.10.2023 gelten folgende Starttermine:

26.11.2022 – 24.12.2022 – 21.01.2023 – 18.02.2023 – 18.03.2023 – 15.04.2023 – 13.05.2023 – 10.06.2023 – 08.07.2023 – 05.08.2023 – 02.09.2023 – 30.09.2023 – 28.10.2023.

Hinweis:
Sollten Sie diese Reise nur zu zweit unternehmen wollen, ist gegen Aufpreis (siehe Preistabelle oben) der Start zu jedem beliebigen Termin möglich.
 

KONDITIONEN:

Diese Leistungen sind im Preis beinhaltet:

  • Insgesamt 9 Übernachtungen in Doppelzimmern und Verpflegung gemäß vorstehender Programmbeschreibung.
  • Englisch sprechender, je nach Verfügbarkeit auch Deutsch sprechender Reiseleiter.
  • Privater klimatisierter Transport im gesamten Programmablauf.
  • Marrakesch Abendessen Verkostungspfad.
  • Historische Führung durch Marrakesch.
  • Bahia Palace Eintritt.
  • Eintritt in das Kulinarikmuseum.
  • Besuch des Jemaa Lefna Platzes.
  • Couscous Kochkurs im Atlasgebirge.
  • Tagesausflug zu den Dörfern Imlil & Aroumd im Atlasgebirge.
  • Ait Ben Haddou Kasbah geführte Besichtigung.
  • Teezubereitungszeremonie in der Kasbah Ait Ben Haddou.
  • Medfouna Mittagessen im Rissani Souk.
  • Kamelritt in der Merzouga-Wüste (je nach Verfügbarkeit, alternativ Fahrt mit Allrad-Fahrzeug).
  • Abendessen am Lagerfeuer in der Sahara.
  • Méchoui Abendessen mit Berber-Folklore-Show.
  • Weinprobe in Meknes.
  • Marokkanische Gebäcktour in der Medina von Fez.
  • Fez Führung.
  • Eintritt von foundouk nejjarine und mederssa attarine.
  • Tajine-Kochkurs mit einem Koch in der Medina.
  • Tee und Gebäck in der Kasbah des Oudaias.

 

Im Preis nicht beinhaltet sind folgende Leistungen:

  • Internationale Flughafen-Ausreisesteuer.
  • Die Flüge nach und von Marokko.
  • Eventuell erforderliche Visa.
  • Später Check-out in Hotels.
  • Speisen und Getränke, die nicht in der Reisebeschreibung erwähnt werden.
  • Ausgaben persönlicher Art.
  • Persönliche Reiseversicherung(en).
  • Trinkgelder für Fahrer, Guides oder andere Dienstleister (z.B. Yogalehrer).
  • Optionale Aktivitäten.
     
Ihre Buchungsanfrage:

MA-AMO-V-GR-0003 Geschmackvoll: "Taste of Morocco" – Die Feinschmeckerreise (10 Tage / 9 Nächte)

1. Reisedaten
Folgende Reisetermine stehen zur Verfügung:
26. November 2022, 24. Dezember 2022, 21. Januar 2023, 18. Februar 2023, 18. März 2023, 15. April 2023, 13. Mai 2023, 10. Juni 2023, 08. Juli 2023, 05. August 2023, 02. September 2023, 30. September 2023 und 28. Oktober 2023.
2. Ihre Daten
3. Anfragen
Felder mit * sind Pflichtfelder.

Kuba – Traumland in der Karibik

Havanna Malecon Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

Unglaubliches Indonesien

Faszination auf 17.000 Inseln: Indonesien

Faszination auf 17.000 Inseln: Indonesien.

Vietnam – pulsierendes Leben

Pulsierendes Leben – Vietnam

Asiatischer Charme in Reinkultur: Vietnam

Ecuador. Am Äquator entlang

Lamas in den Anden

Anden, Amazonas, oder Galapagos? Ecuador

Reizvolles Nordspanien!

Laguardia Rioja alavesa

Spaniens wunderbarer Norden

Armenien. Land mit langer Geschichte.

Kathedrale in Edjmiazin Armenien

Zukunftsoffen, geschichtsbewusst, Armenien.

Machu Picchu, Titicaca, Peru

Peruaner in Tracht

Die unglaubliche Vielfalt: Peru

Mexiko olé

Mexiko erleben und genießen.

Land im Kaukasus: Georgien

Georgien. Land im Kaukasus.

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Kolumbien authentisch

Kolumbien mit Erlebe-Reisen erleben

Kolumbien. Wieder eine Reise wert!