Rundreise: "Die Balkan Highlights" (12 Tage / 11 Nächte)

Ein bunter Strauß mit tollen Highlights in sieben Ländern: Albanien, Nordmazedonien, Kosovo, Serbien, Bosnien & Herzegowina, Kroatien und Montenegro. Einer unserer Bestseller!


Die Balkan Highlights (12 Tage / 11 Nächte)
Buchungscode: CR-SKR-R-GR-0001

Sieben Länder in zwölf Tagen zu bereisen, das klingt nach Hektik. Ist es aber nicht. Denn wir haben uns auf das Wesentliche konzentriert und eine Reiseroute entwickelt, die Ihnen gefallen wird. Am Ende der Reise werden Sie Highlights gesehen haben, die Sie begeistern. Und die Ihnen so wie vielen Gästen vor Ihnen positiv in bester Erinnerung bleiben werden. Weshalb sich das herumgesprochen hat. Sie haben mit dieser Reise einen unseren Bestseller entdeckt.
 

Das Besondere an diesem Programm:

Sie werden nicht nur sieben faszinierende Länder bereisen. Auf Sie warten Highlights in noch größerer Zahl. Darunter sieben Weltkulturerbestätten der UNESCO, traumhafte Altstädte und lebendige Hauptstädte wie Tirana, Skopje, Pristina, Belgrad und Sarajewo.

Mehr noch: Eine herrliche Bootsfahrt auf dem Matka-See in Nordmazedonien, die Klosterbesichtigung in Peja mit den Mönchen und speziell für die Eisenbahnfans als Highlight die Fahrt mit der historischen "Sargan 8"-Lok. Sie erleben zudem Sarajevos Weiße Festung bei Sonnenuntergang, verkosten köstlichen montenegrinischen Schinken und genießen Panoramablicke im Nationalpark Lovcen.

Nicht umsonst gehört diese Reise zu den Balkan Highlights zu unseren Bestsellern.

Die Balkan Highlights (12 Tage / 11 Nächte)
Buchungscode: CR-SKR-R-GR-0001

Klick in die Karte zur Vergrößerung

1. Tag: Deutschland – Tirana – Ohrid
Anreise

Sie reisen heute nach Tirana. Am Flughafen werden Sie erwartet und fahren anschließend nach Ohrid (UNESCO Weltkulturerbe) in Nordmazedonien. Neben seiner Lage am größten See Nordmazedoniens, lockt die antike Stadt Ohrid auch mit historischer, meist byzantinischer Architektur und einer besonderen Mischung aus Westen und Orient. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen haben Sie die Gelegenheit Ihre Reiseleitung und Mitreisenden auf der Reise zu den Balkan Highlights näher kennen zu lernen. Erfolgt Ihre Ankunft im Hotel nach 21:30 Uhr, können Sie nicht mehr an dem gemeinsamen Abendessen im Restaurant teilnehmen. Stattdessen wird Ihnen in Ihrem Hotel eine kalte Platte gereicht. 1 Nacht in Ohrid. (A)

(Fahrstrecke: ca. 150 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

2. Tag: Ohrid – Matka-See – Skopje
Stadtspaziergang Ohrid • Matka-Kloster • Bootsfahrt Matka-See • Stalagmitenhöhle Vrela • Stadtführung Skopje

Nach dem Frühstück starten Sie mit den Highlights. Sie untenehmen dazu zunächst einen kurzen Stadtspaziergang durch Ohrid. Zu dieser Stadt gehörten einmal 365 Kirchen, was Ohrid den Beinamen "Jerusalem des Balkans" beschert hat. Somit hätten Sie dort jeden Tag des Jahres eine andere Kirche besuchen können. Schlendern Sie durch die verwinkelten Straßen der historischen Altstadt und bewundern Sie ein paar der heute noch bestehenden Kirchen. Ihr nächstes Ziel des heutigen Tages ist der Matka-See, ein beliebtes Naherholungsgebiet westlich der Hauptstadt Skopje. Neben dem Besuch eines der zahlreichen mittelalterlichen Klöster, wird dieses Gebiet auch oft zum Wandern und Klettern oder für eine Bootstour genutzt. Auf dem kurzen Fußweg zum Matka-Kloster können Sie sich die Beine vertreten und dabei die herrliche Natur bewundern. Das Kloster stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist der heiligen Mutter Gottes geweiht. Von hier aus erkunden Sie dann mit dem Boot die Matka-Schlucht mit ihren steilen Felswänden sowie die wahrscheinlich tiefste Süßwasserhöhle Vrelo. Anschließend fahren Sie weiter nach Skopje, wo Sie bei einem Rundgang die Altstadt erkunden. Schlendern Sie durch die engen Gassen des Türkischen Basars und besuchen Sie den Daut-Pasha Hamam, ein traditionelles türkisches Badehaus. Sie verbringen eine Nacht in Skopje. (F)

(Fahrstrecke: ca. 200 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

3. Tag: Skopje – Pristina – Peja
Besuch Pristina • Patriarchat Peja

In Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, präsentiert sich Ihnen eine moderne Stadt, die jedoch auch noch Merkmale illyrischer, römischer, byzantinischer und osmanischer Kultur aufweist. Auf Ihrem Weg durch das Zentrum erkunden Sie unter anderem die Statue der Mutter Teresa und die Reiterstatue von Skanderbeg sowie die beeindruckende Nationalbibliothek. Zudem erwartet Sie ein historisches Denkmal aus dem 21. Jahrhundert. Das Newborn Monument steht für die Unabhängigkeit des Kosovo und wurde 2013, nachdem es die ersten fünf Jahre gelb war, mit den Flaggen derjenigen Länder bemalt, die den Kosovo als unabhängig anerkennen. Nach diesen Highlights fahren Sie später weiter in den Nordwesten des Landes, nach Peja. Am Fuße des Bjeshket e Namuna-Gebirges besichtigen Sie das Kloster des Patriarchats von Peja (UNESCO Weltkulturerbe). Jahrhundertelang lag hier das Zentrum der serbischen Kirche. Viele Geistliche, Schriftsteller und Künstler kamen hierher und hinterließen ihre Spuren. Die hier lebenden Mönche zeigen Ihnen gerne ihr Heim und das kulturelle Erbe ihrer Gäste. Nach diesem Besuch können Sie Peja selbstständig erkunden. Sehen Sie sich beispielsweise die charakteristische Architektur des Konak-Hauses an, das heute das Ethnographische Museum ist. 1 Nacht in Peja. (F)

(Fahrstrecke: ca. 200 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

4. Tag: Peja – Novi Pazar – Belgrad
Peterskirche

Heute besuchen Sie bereits das vierte Land auf Ihrer Reise zu den Balkan Highlights. Es geht über die serbische Grenze in die weitgehend muslimisch geprägte Stadt Novi Pazar. Dennoch gibt es auch einige orthodoxe Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Bestaunen Sie die in idyllischer Landschaft gelegene, steinerne Peterskirche (UNESCO Weltkulturerbe). Sie wurde im 9. Jahrhundert errichtet, als die Serben zum Christentum konvertierten und ist somit die erste serbische Kirche. Genießen Sie auch den Blick von der kleinen Anhöhe, auf der die Kirche erbaut wurde, über das umliegende Land. Ruhen Sie sich noch etwas aus, bevor Sie Ihre Reise nach Belgrad fortsetzen. Nach Ihrer Ankunft genießen Sie ein gemeinsames Abendessen. 2 Nächte in Belgrad. (F/A)

(Fahrstrecke: ca. 400 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.)

5. Tag: Belgrad
Kalemagdan-Park • Festung Belgrad •Skadarlija-Viertel

Dieser Tag ist ganz der Erkundung der Highlights in der serbischen Hauptstadt Belgrad gewidmet. Im historischen Stadtkern spazieren Sie durch den Kalemegdan-Park und die imposante Belgrader Festung. Von hier aus bietet sich Ihnen ein weitläufiges Panorama über die Neustadt und den Zusammenfluss von Donau und Sava. Zahlreiche Kämpfe haben die Festung zerstört, doch sie wurde jedes Mal wieder neu errichtet. So gehen Sie heute durch Ober- und Unterstadt sowie Großen und Kleinen Kalemegdan. Ihre Reiseleitung weiß Interessantes über die lange Geschichte des herrlich gelegenen Areals zu berichten. Als krönenden Abschluss Ihres Rundgangs besuchen Sie dann das malerische Künstler- und Szeneviertel Skadarlija. Ein idealer Ausgangspunkt für Ihren freien Nachmittag! (F)

6. Tag: Belgrad – Mokra Gora – Visegrad – Sarajevo
Panoramafahrt mit der "Sargan 8" • Brücke über die Drina

Ihre Reise zu den Balkan Highlights führt Sie heute nach Süden in Richtung bosnische Grenze. Zwischen den Bergen Tara und Zlatibor, inmitten grüner Wiesen und Wälder, erreichen Sie Mokra Gora. Hier besteigen Sie die historische Schmalspurbahn „Sargan 8“, die sich auf kurviger Strecke durch die Berge windet und dabei insgesamt 22 Tunnel passiert. Bei ihrem Bau in den 20er Jahren war diese Strecke eine echte Meisterleistung. Während der Fahrt genießen Sie den Blick auf ständig wechselnde malerische Landschaften. Am Zielbahnhof angekommen, erhalten Sie noch eine kurze Führung durch die Station und erfahren Interessantes über diese besondere Bahn. Ihr nächster Halt ist Visegrad. Nutzen Sie die Mittagspause für einen Spaziergang über die eindrucksvolle Brücke über die Drina (UNESCO Weltkulturerbe). Anschließend fahren Sie weiter nach Sarajevo. Bevor Sie sich zu einem gemeinsamen Abendessen niederlassen, erkunden Sie noch die historische Altstadt. Würden Sie gerne noch einen traumhaften Sonnenuntergang erleben? Dann lohnt sich ein abendlicher Spaziergang zur Weißen Festung, von wo aus Sie die gesamte Stadt überblicken. 1 Nacht in Sarajevo. (F/A)

(Fahrstrecke: ca. 350 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

7. Tag: Sarajevo – Mostar
Stadtführung Sarajevo • Brücke Stari Most

Die bunte Mischung unterschiedlicher europäischer Kulturen bewirkt die einzigartige Atmosphäre der Hauptstadt Sarajevo. Hier sind die katholische und orthodoxe Kirche, die Moschee und die Synagoge nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. Erkunden Sie die noch heute lebendige Geschichte der Stadt, wenn Sie im alten Türkischen Viertel den Kupferschmieden bei der Arbeit zusehen. Interessieren Sie sich für den Bosnienkrieg und die dreijährige Belagerung der Stadt? Dann wagen Sie einen Blick in den ehemaligen Fluchttunnel und versetzen Sie sich in die Lage der Menschen, die auf diesen Weg angewiesen waren, um zu überleben (optional, buchbar vor Ort). Weiter geht es zum nächsten unserer Highlights auf dieser Reise: In die geteilte Stadt Mostar. Genießen Sie einen gemütlichen Rundgang durch die Altstadt und lassen Sie sich die Geschichte und Bedeutung der bekannten Brücke Stari Most (UNESCO Weltkulturerbe) erklären. In einem schmucken Café legen Sie gemeinsam eine Pause ein. 1 Nacht in Mostar. (F/K)

(Fahrstrecke: ca. 130 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

8. Tag: Mostar – Dubrovnik
Altstadt von Dubrovnik • begehbare Stadtmauer • freier Nachmittag

Heute fahren Sie zu den nächsten Highlights an die malerische kroatische Küste. In der autofreien, mittelalterlichen Altstadt von Dubrovnik (UNESCO Weltkulturerbe) sehen Sie u.a. die beeindruckenden Klöster der Franziskaner und Dominikaner, den prächtigen Sponza-Palast und einige barocke Kirchen. Die begehbare Mauer, welche die gesamte Altstadt umschließt, ist ebenfalls eine Attraktion. Schlendern Sie am Nachmittag über den belebten Stradun, die Hauptstraße Dubrovniks, zum alten Hafen oder besuchen Sie die Insel Lokrum. Es ist ganz Ihnen überlassen. Der Ausflug zur Insel ist vor Ort bei Ihrer Reiseleitung buchbar und zahlbar. 1 Nacht in Dubrovnik. (F)

(Fahrstrecke: ca. 145 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

9. Tag: Dubrovnik – Kotor
Hafenstadt Kotor • Altstadt-Rundgang • Freizeit am Nachmittag

Auf dem Weg zu den Highlights von Montenegro, im Land der schwarzen Berge, erhaschen Sie immer wieder einen Blick auf das Adriatische Meer. Sie erreichen die mittelalterliche Hafenstadt Kotor (UNESCO Weltkulturerbe), wo Sie zuerst den Hauptplatz mit den glatt polierten rosa Pflastersteinen betreten. Am Uhrturm starten Sie Ihren Rundgang, der Sie durch enge Gassen, an historischen Kirchen, der imposanten Sankt-Tryphon-Kathedrale und vielem mehr vorbeiführt. Später erforschen Sie die Stadt auf eigene Faust. Gehen Sie doch noch einmal zurück zum Hauptplatz und besuchen Sie eines der gemütlichen Cafés. Alternativ ist auch das Seefahrer-Museum sehenswert (nicht inkl.). 2 Nächte in Kotor. (F)

(Fahrstrecke: ca. 80 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

10. Tag: Kotor – Cetinje – Njegusi – Kotor
Stadtrundgang Cetinje • Lovcen-Nationalpark • Njegos-Mausoleum • Schinken-Verkostung

Nach vielen Jahren der Rebellion gegen die osmanische Herrschaft, wurde Cetinje Ende des 19. Jahrhunderts Hauptstadt von Montenegro. Heute erinnern zahlreiche Museen und ehemalige Botschaften an die große politische Bedeutung, die diese Stadt einst besaß. Schlendern Sie durch von Linden gesäumte Straßen und bewundern Sie die historischen Gebäude der Künstlerstadt. Anschließend erforschen Sie die grüne Schönheit des Lovcen-Gebirges bei einer Tour durch den Lovcen-Nationalpark. Neben wunderschöner Natur sehen Sie in diesem Park auch wichtige kulturelle und historische Monumente. Dazu gehört auch das Njegos-Mausoleum, eine imposante Grabstätte mit einem wunderbaren Ausblick, der bei gutem Wetter bis nach Italien reicht. Nach dem Besuch an seinem Grab, fahren Sie weiter zum Geburtsort des Nationalhelden und Dichterfürsten Peter Njegos. Berühmt ist das Dorf Njegusi aber vor allem für seinen geräucherten Schinken, weshalb wir den Ort selbstverständlich in unsere Reise zu den Balkan Highlights mit aufgenommen haben. Den leckeren Schinken sowie hausgemachten Käse und Wein dürfen Sie hier verkosten. (F/M)

(Fahrstrecke: ca. 100 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

11. Tag: Kotor – Kruja – Tirana
Historische Stadt Kruja • Nationalmuseum und Festung Kruja • Stadtrundfahrt Tirana

Die Reise zu den Balkan Highlights neigt sich dem Ende zu, weshalb es heute dorthin zurück geht, wo Ihre Reise begann. In der albanischen Stadt Kruja begeben Sie sich auf die Spuren des Nationalhelden Skanderbeg, der die Stadt viele Jahre vor der osmanischen Besetzung schützen konnte. Auf Ihrem Weg zur Festung von Kruja spazieren Sie durch die schmale, mit Kopfsteinpflaster ausgelegte Gasse des osmanischen Basars. In ihren hölzernen Läden bieten die Händler hier Antiquitäten und traditionelle Haushaltswaren an. Die für sich bereits beeindruckende Burg beherbergt zudem das Skanderbeg-Museum und das Ethnografische Museum im Haus einer höhergestellten Familie aus dem 19. Jahrhundert. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Tirana. Bei einer Stadtrundfahrt erkennen Sie die unterschiedlichen Einflüsse der islamischen und christlichen Welt auf die eindrucksvolle Architektur der Hauptstadt. Zudem lernen Sie Interessantes über die Geschichte Albaniens und die Überbleibsel aus der Zeit des Kommunismus. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen lassen Sie die Reise ausklingen. 1 Nacht in Tirana. (F/A)

(Fahrstrecke: ca. 275 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

12. Tag: Tirana – Deutschland
Abreise

Nach zwölf eindrucksvollen Tagen mit vielen tollen Highlights in sieben verschiedenen Ländern heißt es Abschied nehmen. Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Hause. (F)

(Fahrstrecke: ca. 20 km; Fahrtzeit: ca. 30 min.)

Änderungen vorbehalten.

PREISE:

Für die Reise gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 4 vollzahlenden Reiseteilnehmern!

Reisen im Kalenderjahr 2023 mit definierten Startterminen  
Reisetermine:Preis EZPreis DZ
06.04. - 17.04.20233.284 €2.699 €
27.04. - 08.05.20233.234 €2.649 €
11.05. - 22.05.20233.234 €2.649 €
25.05. - 05.06.20233.234 €2.649 €
01.06. - 12.06.20233.234 €2.649 €
15.06. - 26.06.20233.234 €2.649 €
10.08. - 21.08.20233.444 €2.859 €
17.08. - 28.08.20233.344 €2.759 €
31.08. - 11.09.20233.344 €2.759 €
07.09. - 18.09.20233.284 €2.699 €
28.09. - 09.10.20233.284 €2.699 €
05.10. - 16.10.20233.284 €2.699 €

Preise jeweils pro Person.

Dies ist eine Rundreise unseres Kooperationspartners SKR, der in diesem Fall der Reiseveranstalter ist.
Erlebe-Reisen GmbH ist Vermittler dieser Reiseleistungen.

 

KONDITIONEN:

Diese Leistungen sind im Preis beinhaltet:

  • Kleine Gruppe mit max. 14 Gästen. 
  • Garantierte Durchführung ab 4 Gästen.
  • Flug (Economy) nach Tirana (TIA) und zurück, nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Transfer vom Flughafen Tirana zum Hotel und zurück, Wartezeiten am Flughafen sind möglich.
  • 11 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Pool und Klimaanlage.
  • Täglich Frühstück, 1 x Mittagessen, 1 x Kaffeepause, 4 x Abendessen.
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder.
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen.
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche lokale Gästeführungen in mehreren Städten.


Weitere optionale Leistungen:

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn, 2. Klasse: 82 €; bitte bei Anmeldung mitbuchen.


Im Preis nicht beinhaltet sind folgende Leistungen:

  • Reiseversicherung.
  • Trinkgelder und Zuwendungen.
  • Nicht explizit als inkludiert gekennzeichnete Aktivitäten.
  • Alles, was nicht in der Liste der "inkludierten Leistungen" aufgeführt ist.

 

Ihre Buchungsanfrage:

CR-SKR-R-GR-0001 - "Die Balkan Highlights" (12 Tage / 11 Nächte)

1. Reisedaten
(Bitte geben Sie für die Doppelzimmer die Personenanzahl ein! Also z. B. für ein Doppelzimmer = 2 Personen)
Bitte geben Sie die Anzahl der Personen an, die für diese Reise das Rail&Fly-Angebot der Deutschen Bahn mitbuchen wollen.
2. Ihre Daten
3. Anfragen
Felder mit * sind Pflichtfelder.

Kuba – Traumland in der Karibik

Havanna Malecon Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

Unglaubliches Indonesien

Faszination auf 17.000 Inseln: Indonesien

Faszination auf 17.000 Inseln: Indonesien.

Armenien. Land mit langer Geschichte.

Kathedrale in Edjmiazin Armenien

Zukunftsoffen, geschichtsbewusst, Armenien.

Machu Picchu, Titicaca, Peru

Peruaner in Tracht

Die unglaubliche Vielfalt: Peru

Ecuador. Am Äquator entlang

Lamas in den Anden

Anden, Amazonas, oder Galapagos? Ecuador

Vietnam – pulsierendes Leben

Pulsierendes Leben – Vietnam

Asiatischer Charme in Reinkultur: Vietnam

Land im Kaukasus: Georgien

Georgien. Land im Kaukasus.

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Mexiko olé

Mexiko erleben und genießen.

Kolumbien authentisch

Kolumbien mit Erlebe-Reisen erleben

Kolumbien. Wieder eine Reise wert!