Bis auf weiteres sind Reisen nach Armenien nicht mehr möglich!

Im Interesse der Sicherheit unserer Reisegäste bieten wir bis auf weiteres keine Reisen nach Armenien mehr an!

Wegen den kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbeidschan hat das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland eine Reisewarnung ausgesprochen. Wir bedauern dies sehr und hoffen, dass der Konflikt um die Region Bergkarabach möglichst schnell und vor allem friedlich beigelegt werden kann.

 

Rundreisen Armenien und Georgien


Hätten Sie das gedacht? Rom, die "ewige Stadt", ist jünger als die armenische Hauptstadt Jerewan. Denn diese wurde 782 v. Chr. – ursprünglich als Siedlung Erebuni, heute bei uns besser bekannt als "Eriwan" – stolze 29 Jahre früher als Rom erbaut. Jerewan ist also nun mehr als 2.800 Jahre alt. Bereits im Jahr 301 n. Chr. wurde in Armenien das Christentum als Staatsreligion anerkannt. Kein anderes Land hat dies früher gemacht. Auch der Berg Ararat hat seine besondere Geschichte und Legende. Auf diesem, von armenischer Seite heute wegen Streitigkeiten mit der Türkei gar nicht mehr zugänglichen Berg (Bild oben im Hintergrund), soll Noah mit acht Überlebenden nach der Sintflut mit seiner Arche gelandet sein (1. Mose 8, 3–4). 

Auch Georgien kann auf eine lange und eindrucksvolle Geschichte zurückblicken, aus der viele Ereignisse noch bis heute das Land selbst, aber auch seine Menschen prägen. Trotz aller Tradition und spannender Vergangenheit ist in beiden Ländern, vor allem in den größeren Städten, deutlich sicht- und spürbar, wie sehr sich alles auf heutige Bedingungen und die Zukunft ausrichtet. Man spürt, wie sehr die Menschen unbeschadet aller, vor allem politisch bedingter Probleme – teils im Land, teils im Umgang mit den Nachbarländern – vorwärts kommen wollen.

Das und vieles andere mehr werden Sie mit unseren Rundreiseangeboten sehen, erleben, kennenlernen. In kleiner Gruppe mit maximal 12 Personen. Auf interessanten Routen. Mit informativen Guides. Freuen Sie sich auf Ihre Reise nach Armenien und Georgien!
 

Der Kultur auf der Spur – Rundreise durch Armenien und Georgien, 14 Tage / 13 Nächte

Weit mehr als 2.000 Jahre abwechslungsreiche Geschichte hinterlassen Spuren. In Armenien und Georgien bilden sie einen Gleichklang mit allem, was man dort als Zukunft definiert. Tauchen Sie ein in teils uralte Traditionen. Erleben Sie in einer kleinen Gruppe mit max. 12 Personen viel Kultur in beiden Ländern. Lernen Sie Menschen kennen. Und verfolgen Sie, in welch rasantem Tempo beide Länder auf dem Weg in die Zukunft sind.

Die Jahrtausendfahrt – Eine Rundreise durch Armenien, 12 Tage / 11 Nächte

Die alte Seidenstraße. Legendär. Die längste Luftseilbahn der Welt. Unglaublich. Bauwerke aus dem vorletzten und letzten Jahrhundert. Faszinierend. Bei dieser Kleingruppenreise durch Armenien legen Sie in 12 Tagen mehr als 1.000 Jahre zurück. Unheimlich informativ, aber entschleunigt und mit der Konzentration auf das Wesentliche: Ihren Urlaub. Steigen Sie ein in die Zeitmaschine. 

Armenien. Land mit langer Geschichte.

Kathedrale in Edjmiazin Armenien

Zukunftsoffen, geschichtsbewusst, Armenien.

Land im Kaukasus: Georgien

Georgien. Land im Kaukasus.

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Kuba – Traumland in der Karibik

Plaza Mayor Trinidad Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

Mexiko olé

Mexiko erleben und genießen.

Authentisches Myanmar

Shwegadon Pagode Yangon Myanmar

Land der Pagoden, Stupas, Klöster: Myanmar

Vietnam – das Lächeln Asiens

Black Hmong Lady Sapa Vietnam

Asiatischer Charme in Reinkultur: Vietnam