Gesundheit


Die WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.

Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.

Wofür Sie aktuell einen Impfschutz benötigen und was Sie sonst beachten sollten, um bei einer Reise nach Myanmar bestmöglich geschützt zu sein, entnehmen Sie bitte den stets aktuellen Reisehinweisen zu Myanmar auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland (oder einer vergleichbaren Seite Ihres Heimatlandes), die Sie über diesen Link in einer neuen Seite aufrufen können: Myanmar: Reise- und Sicherheitshinweise.

Hinweis
Bestimmungen können sich kurzfristig ändern. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

zurück zu den Länderinformationen