COVID-19

Wegen der weltweit unterschiedlichen Situation und den länderspezifisch jeweils individuell geltenden Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 können wir an dieser Stelle keine verbindlichen Aussagen bezüglich Einreisevorschriften und / oder Quarantänemaßnahmen machen. Da der Pandemieverlauf nicht vorhersehbar ist, können sich diese ggf. innerhalb kürzester Zeit ändern. Bitte informieren Sie sich deshalb in jedem Fall zeitnah vor Reiseantritt nochmals selbst zur aktuellen Covid-19-Situation in Ihrem Reiseland und den dort mit der Pandemie verbundenen Vorschriften. Dies gilt insbesondere auch für von uns bestätigte Buchungen von Reisen, die nicht unmittelbar nach Buchungsbestätigung angetreten werden.
 

Bestimmungen für die Einreise nach Kroatien und Slowenien

Ausweisdokumente
Kroatien und Slowenien sind Mitgliedsländer der Europäischen Union. Für beide Länder gelten Vorschriften bezüglich der mitzuführenden Ausweis-Dokumente, wie sie in der EU üblich sind. Da jedoch Kroatien bisher noch kein Mitgliedstaat des „Schengen Abkommen“ ist, das insbesondere den Grenzübertritt regelt, sind besondere Regelungen zu beachten.

Dazu gehört, dass an der slowenisch-kroatischen Grenze unverändert strikte Grenzkontrollen durchgeführt werden.

Daher – und auch grundsätzlich zur Legitimation – müssen für Kroatien und Serbien Ausweisdokumente mit geführt werden. Hierbei kann es sich um einen Reisepass handeln, der noch mindestens bis zum Ende Ihres Aufenthaltes im Land gültig ist. Die Ausreise ist mit einem abgelaufenen Reisepass nicht möglich! Sollte Ihr aktueller Reisepass diesen Anforderungen nicht genügen und der neu zu beantragende Reisepass nicht mehr rechtzeitig vor der Reise ausgestellt werden können, ist die Einreise auch mit einem vorläufigen Reisepass möglich. Es ist aber auch die Einreise mit einem normalen Personalausweis ist möglich. Ein vorläufiger Personalausweis wird ebenfalls akzeptiert. Kinder benötigen zur Einreise ein eigenes Ausweisdokument, etwa einen Kinderreisepass mit Foto.

Visum / Einreisebestimmungen
Für beide Länder ist kein Visum erforderlich. Ein Aufenthalt in Kroatien muss von EU-Bürgern den örtlichen Behörden angezeigt werden, sofern dieser länger als 90 Tage dauern soll. Dies muss spätestens acht Tage nach Ablauf der ersten 90 Tage im Land erfolgen. Ein längerer, bis zu fünf Jahre erlaubter Aufenthalt ist nur dann legal, wenn ein von den kroatischen Behörden erstellter, biometrische Aufenthaltsausweis vorgelegt werden kann. Für den Aufenthalt in Slowenien gelten für EU-Bürger die in der EU geltenden Regelungen.

Kuba – Traumland in der Karibik

Plaza Mayor Trinidad Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

Armenien. Land mit langer Geschichte.

Kathedrale in Edjmiazin Armenien

Zukunftsoffen, geschichtsbewusst, Armenien.

Land im Kaukasus: Georgien

Georgien. Land im Kaukasus.

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Mexiko olé

Mexiko erleben und genießen.

Vietnam – das Lächeln Asiens

Black Hmong Lady Sapa Vietnam

Asiatischer Charme in Reinkultur: Vietnam