COVID-19

Wegen der weltweit unterschiedlichen Situation und den länderspezifisch jeweils individuell geltenden Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 können wir an dieser Stelle keine verbindlichen Aussagen bezüglich Einreisevorschriften und / oder Quarantänemaßnahmen machen. Da der Pandemieverlauf nicht vorhersehbar ist, können sich diese ggf. innerhalb kürzester Zeit ändern. Bitte informieren Sie sich deshalb in jedem Fall zeitnah vor Reiseantritt nochmals selbst zur aktuellen Covid-19-Situation in Ihrem Reiseland und den dort mit der Pandemie verbundenen Vorschriften. Dies gilt insbesondere auch für von uns bestätigte Buchungen von Reisen, die nicht unmittelbar nach Buchungsbestätigung angetreten werden.
 

Bestimmungen für die Einreise nach Indonesien

Ausweisdokumente
Für die Einreise nach Indonesien benötigen Sie natürlich entsprechende Ausweisdokumente. Hierbei muss es sich um einen Reisepass handeln, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Sollte Ihr aktueller Reisepass diesen Anforderungen nicht genügen und der neu zu beantragende Reisepass nicht mehr rechtzeitig vor der Reise ausgestellt werden können, ist die Einreise auch mit einem vorläufigen Reisepass möglich. Allerdings benötigen Sie in diesem Fall zusätzlich ein Visum, das vor der Einreise ausgestellt werden muss. Die Einreise mit einem normalen Personalausweis ist nicht möglich. Kinder benötigen zur Einreise ein eigenes Ausweisdokument, etwa einen Kinderreisepass mit Foto. Es kann sein, dass man bei der Einreise von Ihnen die Vorlage eines Flugtickets für die Rück- oder Weiterreise verlangt.

Sollte Ihr Pass als gestohlen gemeldet sein, können Sie nicht einreisen. Selbst wenn Sie Ihren Pass schon wieder haben, kann es durchaus sein, dass das Dokument im internationalen Datenbestand noch nicht wieder gelöscht wurde. Sofern ein solcher Fall für Sie zutreffen sollte, müssen Sie sich unbedingt vor Reiseantritt um die verlässliche Löschung der Fahndungsmeldung kümmern, damit Ihnen die Einreise nicht verweigert wird.

Visum / Einreisbestimmungen
Als Tourist können Sie als 30 Tage ohne Visum im Land bleiben, wenn Sie ein Rück- oder Weiterflugticket vorweisen können. Die visumsfreie Einreise für einen touristischen Aufenthalt ist nicht über alle Grenzübergangsstellen, jedoch über die internationalen Flüghäfen in Jakarta und Denpasa/Bali möglich. Sollten Sie die Einreise über andere Grenzstationen planen, sollten Sie die Einreisebestimmungen mit der Botschaft der Republik Indonesien abklären.

Eine visumsfreie Verlängerung der 30-tägigen Aufenthaltserlaubnis für eine touristische Reise ist nicht möglich. Sofern Sie einen längeren Aufenthalt planen oder das Land nicht als Tourist besuchen, sollten Sie ein Visum beantragen. Je nach Dauer des geplanten Aufenthaltes kann dies bei der Einreise („on arrival“) oder der Botschaft beantragt werden. Bitte prüfen Sie, welche Möglichkeit für Ihren Reisezweck besser ist. Eine Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer kann in Indonesien hohe Geldstrafen, ab 60 Tagen zusätzlich Abschiebehaft nach sich ziehen. Ein Visum für Indonesien kann man auch online beantragen.

In Indonesien gilt eine Meldepflicht. Hotels erledigen dies für Ihre Gäste automatisch. Sofern Sie jedoch privat übernachten, muss die Meldung bis spätestens 24 Stunden nach der Einreise beim jeweiligen Gemeindevorsteher (RT = Rukun Tetangga) vorliegen.

Kuba – Traumland in der Karibik

Plaza Mayor Trinidad Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

Armenien. Land mit langer Geschichte.

Kathedrale in Edjmiazin Armenien

Zukunftsoffen, geschichtsbewusst, Armenien.

Land im Kaukasus: Georgien

Georgien. Land im Kaukasus.

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Mexiko olé

Mexiko erleben und genießen.

Vietnam – das Lächeln Asiens

Black Hmong Lady Sapa Vietnam

Asiatischer Charme in Reinkultur: Vietnam